26. Juli 2020

Der erste Trainingsplan ist nun da!

Nachdem wir uns in der ersten Woche durch ein paar Standardübungen geprügelt haben, hatten wir von Dave nun unseren ersten Einsteigerplan bekommen. Ihr habt Angst? Jaaaaaa, die hatten wir dann auch.

Im Grunde genommen geht es aber noch garnicht darum sich auszupowern, direkt Unmengen an Muskeln auf zu bauen, für einen Marathon zu trainieren oder stundenlang im Studio zu stehen. Die ersten Übungen sind einfach dafür gedacht, dass man den Körper an Anstrengungen und Sport wieder gewöhnt. Dave meinte noch so schön: man soll erstmal den ersten Muskelkater loswerden, danach wird alles einfacher!"

Wer fit werden will, muss anfangen!

Wie Dave schon sagte: Arbeitet darauf hin, dass ihr 2-3 Runden schafft um Euren Körper ein wenig zu fordern. Wenn es beim ersten mal auch nur eine Runde ist, weil ihr in die Übungen reinkommen müsst, Euch die Beispielvideos anseht oder einfach noch nicht voll motiviert seid, dann ist das nicht schlimm. Aber gebt Euch nicht nur einfach mit dem zufrieden dass ihr sagt: Eine Runde Bewegung reicht.

Am Ende sind es auch nur 14 Minuten pro Runde, in der ihr 7 Minuten aktiv seid!! Uns persönlich war das ein wenig mau und wir hatten schnell versucht was dran zu hängen... denn irgendwie ist es auch einfach eine Kopfsache wo man sich selbst dann sagt: ach komm, nochmal 14 Minuten schaffe ich auch noch. Mal sehen bei wie vielen Runden wir am Ende der Staffel sind...

Der Trainigsplan zum Ausdrucken!

So und nun losgelegt! Wie ihr seht, wir waren auch fleißig und haben zumindest schon mal 2 Runden geschafft!

Alternativtext im Bild

Alles nur für Einsteiger? Nicht unbedingt!